Mitlerweile keine Überraschung mehr ist es, daß der ISC zu Freundschaftsturnieren auch mit sehr jungen Teilnehmern antritt.

Beim Turnier in Eichenau am 19. Mai 2019 waren diesmal ganz besonders viele junge Gesichter in zwei Mannschaften am Start.

 

Sie holten den dritten und vierten Platz!

 

Und ganz besonders toll: Das bringt auch den älteren Teilnehmern des ISC Vorteile, denn den Rotkäppchensekt dürfen sie ganz alleine trinken.



Bindlach 28.4.2019

Bei der Deutschen Indiaca Liga des CVJM holten die Herren des ISC nach einem durchwachsenem letzen Spieltag insgesamt den 3. Platz.



Am 6.4.2019 trat der ISC mit seiner Männer Mannschaft 19 plus bei der Süddeutschen Meisterschaft in Blankenloch an. Gespielt wurde jeder gegen jeden mit jeweils zwei Sätzen.

Der ISC erreichte den dritten Platz von sechs Mannschaften hinter Blankenloch und Bindlach.


Am nächsten Tag fanden mit dem gleichen Spielmodus und wieder sechs Mannschaften die Mixed Wettbewerbe statt.

Hier konnte der ISC jeden Satz gewinnen und holte souverän den ersten Platz.

Somit haben sich die Reichertshausener mit einer Männer und einer Mixed Mannschaft für die Deutsche Meisterschaft qualifiziert.

Die wird am 4. und 5. Mai in Kenzingen ausgetragen.

Beim Turnier der Nürnberger in Veitsbronn trat der ISC mit zwei Jugendlichen aus dem Kindertraining an.

Außerdem an den Start gingen Wendelstein, Eichenau, Veitsbronn, Burgfarrnbach, Nürnberg, Amperland und Neu-Ulm 1 und 2.

Es spielten alle gegen alle, so daß jede Mannschaft acht Spiele mit je zwei Sätzen absolvierte.

Als am Ende die Platzierungen bekannt gegeben wurden waren Überraschung und Jubel groß als wir tatsächlich mit 10 gewonnenen Sätzen den dritten Platz erreicht hatten.

Erster wurde Wendelstein die 15 Sätze gewonnen hatten, Zweiter Eichenau mit 14 gewonnen Sätzen.